H-alpha Sonnenfilter


Zentraler Teil der H-alpha Filterung ist Fabry-Pérot-Interferometer. Anders als beim Etalon ist dieser Filter einstellbar und kann variabel auf eine ZWL eingestellt werden. Dies gibt mehr Flexibilität für verschiedene Objekt- und Detailbeobachtungen.

Sortierung
Anzahl
Mit dem SolarMaxII I 60/BF15/TMax können Sie sich nun Ihr eigenes H-Alpha Teleskop bauen.
1840,34 €
Filter mit einer Bandbreite von 0,3 Ångström zeigen einen besseren Oberflächenkontrast als jeder andere Filter.
17504,20 €
Filter mit 0,4 Ångström Bandbreite zeigen einen ausgezeichneten Oberflächenkontrast sowie feine Chromosphären-Details.
13738,66 €
Filter mit 0.5 Ångström Bandbreite zeigen einen besseren Oberflächenkontrast sowie große Protuberanzen
11252,10 €
Daystar Quantum PE 0.6Ä H-Alpha Filter zeigen Oberflächenkontraste und Protuberanzen.
8731,09 €
Daystar Quantum SE 0.7Ä H-Alpha Filter zeigen Protuberanzen mit hohem Kontrast und gelegentlich ...
7520,17 €
QPE Filter mit 0,8 Ångström-Bandbreiten zeigen Protuberanzen mit hohem Kontrast.
5789,92 €
Filter mit einer Bandbreite von 0,3 Ångström zeigen einen besseren Oberflächenkontrast als jeder andere Filter.
11252,10 €
Filter mit 0,4 Ångström Bandbreite zeigen einen ausgezeichneten Oberflächenkontrast sowie feine Chromosphären-Details.
9235,29 €
Filter mit 0.5 Ångström Bandbreite zeigen einen besseren Oberflächenkontrast sowie große Protuberanzen.
7520,17 €
Daystar Quantum SE 0.6Ä H-Alpha Filter zeigen Oberflächenkontraste und Protuberanzen.
5990,76 €
Daystar Quantum SE 0.7Ä H-Alpha Filter zeigen Protuberanzen mit hohem Kontrast und gelegentlich Oberflächenstruktur.
4385,71 €